Weiterführende Literatur

Literaturtipps

  • Bezirksregierung Münster (Hrsg.) (2018). Handreichung zur sonderpädagogischen Fachlichkeit im Förderschwerpunkt Sprache. Münster: Herausgeber.
  • Götze, D. & Hang, E. (2017). Das Zahlenbuch: Förderkommentar Sprache zum 1. Schuljahr. Stuttgart: Klett.
  • Knebel, U. von (2015). Sprachdiagnostik und Sprachförderung. In B. Altenrichter und H. Schäfer (Hg.), Handbuch Inklusive Diagnostik (S. 371-383). Weinheim: Beltz.
  • Lüdtke, U. & Stitzinger, U. (2017). Kinder mit sprachlichen Beeinträchtigungen unterrichten: Fundierte Praxis in der Grundschule. München: Reinhardt.
  • Mußmann, J. (2012). Förderschwerpunkt Sprache inklusiv? Veränderte Bedingungen für Methodik und Didaktik. VDS – Sonderpädagogische Förderung in NRW, 50 (3), 2–23.
  • Reber, K. & Schönauer-Schneider, W. (2017). Sprachförderung im inklusiven Unterricht: Praxistipps für Lehrkräfte. München: Reinhardt.
  • Reber, K. & Schönauer-Schneider, W. (2018). Bausteine sprachheilpädagogischen Unterrichts. München: Reinhardt.
  • Ritterfeld, U. (2004). Die spezifische Spracherwerbsstörung. Phänomenbeschreibung und Erklärungsmodelle. Heilpädagogische Forschung, 30, 70–91.
  • Sallat, S. & Schönauer-Schneider, W. (2015). Unterricht bei Kindern mit Sprach- und Kommunikationsstörungen. Sprache - Stimme - Gehör, 39, 70–75.
  • Schröder, A. & Ritterfeld, U. (2014). Zur Bedeutung sprachlicher Barrieren im Mathematikunterricht der Primarstufe. Forschung Sprache, 2, 50-64.
  • Spreer, M. (2013). Erfassung sprachlicher Fähigkeiten in inklusiven schulischen Settings - Beobachtungsmaterialien und Diagnoseverfahren im Überblick. Praxis Sprache, 58, 241–246.
  • Suchodoletz, W. von (2013). Sprech- und Sprachstörungen. Göttingen: Hogrefe.
  •