FÖDIMA – Förderorientierte Diagnostik im inklusiven mathematischen Anfangsunterricht

In dem gestaltungsorientierten Forschungsprojekt werden Veranstaltungsmodule für einen förderorientierten, diagnostisch fundierten inklusiven mathematischen Anfangsunterricht evidenzbasiert erarbeitet, systematisch evaluiert, zu einem Qualifizierungsprogramm ausgearbeitet und in Kooperation mit Praxispartnern erprobt sowie gezielt in die Praxis disseminiert.

Projektfilm

Projektfilm FÖDIMA

Personen

Prof. Dr. Marcus Nührenbörger
Prof. Dr. Marcus Nührenbörger WWU Münster
Prof. Dr. Christoph Selter
Prof. Dr. Christoph Selter TU Dortmund
Prof. Dr. Elmar SouvignierWWU Münster
Prof. em. Dr. Franz Wember
Prof. em. Dr. Franz Wember TU Dortmund
Dr. Luise Eichholz
TU Dortmund
Larissa Aust
WWU Münster
Petra Heß
TU Dortmund
Celine Linker
TU Dortmund 
Sina Römer-Ruelmann
TU Dortmund
Jana Schiffer
Jana Schiffer WWU Münster
Ben Weiß
TU Dortmund

Kontakt

foedima@uni-muenster.de

Weitere Infos

https://forschung-inklusive-bildung.de/schulische-bildung/foedima